Erntedankfest 06

„Essen können oder nicht“

2 Spieler sitzen am Tisch und lesen Zeitung:

  1. Weißt Du heutzutage haben wir viel zu viel zu Essen.
  2. Stimmt! Ich bin total satt. Ich weiß schon gar nicht mehr,  wann ich das letzte mal richtig Hunger gehabt habe. Das muss ein interessantes Gefühl sein, Hunger zu haben.
  1. Nein, dich meine ich nicht. Hier in der Zeitung steht, dass die Kinder und die Erwachsenen immer dicker werden. Eine Ärztin aus Schmalkalden ist der Meinung, dass die Kinder immer fetter werden.
  2. Ich bin doch nicht dick!
  1. Na Du! Wenn ich dich sehe, dann hast du immer etwas zu Essen vor dir.
    Wie machst du das, dass du so dünn bleibst? Du müsstest denen mal einen Tipp geben, die auch so gerne essen wie du.
  2. Du bist ein Käsmichel! Du weißt genau, dass ich ständig rum renne und das wieder alles verschwindet.
  1. Da hätten wir es wieder mal. Die Leute sollten sich bewegen.
  2. Aber ob das stimmt? Da sitzen auch ganz schön dicke Leute auf dem Fahrrad und geben sich alle Mühe. Viel Erfolg haben sie nicht, der Bierbauch verschwindet so leicht nicht.
  1. Sicher liegt es daran, dass die Leute heute einfach zu viel haben. Die Versuchung ist viel zu groß. Zu viel Geld, zu viel im Kühlschrank, das ist das Verderben…
  2. Wer weiß erst? Was steht denn in der Zeitung?
  1. Da steht: Es ist meist bei Leuten, die gar nicht so viel Geld haben…
  2. Warte mal!
    Was hier wieder steht! Das haut dem Fass den Boden aus.
    Hier steht: Im Kreis Meiningen gibt es jetzt wesentlich mehr unterernährte Jugendliche, meist Mädchen und sogar Jungen! Im Letzten Jahr mussten viel mehr abgemagerte Jugendliche behandelt werden als früher…
  1. Das verstehe ich nicht. Haben wir so viele arme Leute bei uns!
  2. Nein!! Meist kommen die aus reichen Familien. Hier steht es: Gymnasiastinnen, sogar Jungen, wollen nicht mehr dick sein. Da: Eltern sollen bei ihren Kindern aufpassen, dass sie wirklich genug essen, vor allem wenn sie einen langen Schultag haben.
    Weißt du, das verstehe ich nicht.
    Es gibt doch die besten Sachen zu Essen. Für jeden Geschmack etwas: Döner, Pizza, Rostbrätchen, Bratwürste an jeder Ecke, beim Bäcker gibt’s Wurstbrötchen, beim Fleischer gibt es Gehacktes – Weck…
  1. Hör auf! Mir wird schlecht! Ich habe gerade erst gegessen.
  2. Und ich kriege schon wieder Hunger!