Kirmesspiel 23

Kirmes Schnellbach 2018

Frau: Du kannst ja noch Autofahren! Ich dachte, Du hättest nach deinem Unfall genug vom Autofahren. Lass dich mal ansehen! Mit einem gebrochenen Arm kannst Du alles bedienen?
Mann: Klar. Was denkst du denn. Auch wenn ich das Bein in Gips hätte, würde ich noch fahren.
Frau: Jedenfalls scheint dein Auto schneller wieder ganz zu sein als du!
Mann: Du hast gut reden. Ein Freund hat alles wieder zurechtgebogen. Naja, mit dem Arm das wird ganz schnell wieder.
Frau: Ich wundere mich! Man sieht deiner Karre ja von außen nichts Besonderes an, aber es ist eine Lautstärke, wenn Du Gas gibst. Neulich wäre ich abends fast aus dem Bett gefallen.
Mann: Du weißt doch, es gibt nichts Besseres als zu einer Rallye zu fahren. Da kannst du schon bei den Fans Karren sehen, da ist meiner nur Schrott. Ich habe neulich einen gesehen, der hatte sagenhafte 280 PS unter der Haube. Ich habe mich mit ihm unterhalten. Er hat ein Jahr geschraubt, bis er ihn so weit hatte.
Frau: Und der hatte eine Zulassung?
Mann: Klar. Naja, ein wenig getrickst hat er schon. Er wird jemanden beim TÜFF haben, der ihm mal was durchgehen lässt.
Frau: Und wie schnell fährt deine Karre?
Mann: Wenn ich will, dann komme ich schon auf knapp 250.
Frau: 250?
Mann: Ich sage dir, das ist ein Gefühl… Neulich hat mich auf der Autobahn ein Mercedes AMG überholt. Da habe ich gedacht, ich heize ihm mal hinterher.
Frau: Du hast bei so einer Karre nur die Rücklichter gesehen?
Mann: Wo denkst du hin.  Ganz anders. Du hätte sein Gesicht sehen mögen, als ich ihn einfach locker überholt habe. Ich konnte es gar nicht richtig genieße. Bei diesen Geschwindigkeiten muss man ja aufpassen und kann nicht nur in den Rückspiegel sehen. Er ist ganz schnell sehr viel langsamer gefahren. Ich muss ihn total schockiert haben. Aber da siehst du mal, dass sich die Stunden, die ich schraube wirklich lohnen.
Frau: Da hätte ich nicht mitfahren mögen.
Mann: Das Leben auf der Überholspur. Das ist es. Du siehst, wie sie sich alle so langsam dahinquälen. Du fliegst vorbei.
Frau: Und wenn die Geschwindigkeit begrenzt ist?
Mann: Dann weiß ich, ich könnte einfach davonfahren. Allein das Wissen, dass man schneller und besser ist, es gibt einem die wirkliche Freiheit. Schneller, besser als die Polizei – das ist Leben!
Frau: Sag mal, du warst doch bei deiner Mutter ausgezogen. Und jetzt bist du wieder zu Hause?
Mann: Na ja, die Weiber heutzutage sind auch nicht mehr das, was sie waren. Meine Freundin, hm. Zuerst ist sie gerne mitgefahren und fand es toll. Sie hat angegeben mit mir… Aber dass man dafür auch stundenlang in der Garage stehen muss, dass wollte ihr einfach nicht in den Kopf. Auf Tour gehen, ja das wollen sie alle. Aber es kostet auch Einiges, vor allem Zeit. Es wäre ihr zu langweilig und sie hat sich einen anderen gesucht.
Frau: (ironisch) Sie wird es hoffentlich vermissen, nicht mehr mit Dir auf der Überholspur zu fahren.
Mann: Na klar. Da bin ich mir sicher! Sie soll erst mal jemanden finden, der ihr das bieten kann. Na ja, aber für ein solches Glücksgefühl… Und dafür muss man manches drangeben.
Frau: Ich weiß. Zeit zum weggehen hast Du schon lange nicht mehr. Nicht mal auf der Kirmes sieht man dich länger als eine halbe Stunde.
Mann: So ist das Leben. Das versteht ihr alle nicht!… Oh, meine Mutter. Was hat die denn schon wieder?
Mutter: Hey, Junge. Was ist denn los? Schau mal. Du hast nie Post und heute gleich drei Briefe? Ich habe keine Brille auf und weiß nicht, von wem sie kommen. Schau selbst mal nach!
Mann: Kanns mir schon denken. Sicher wieder einmal ein tolles Foto… Staatsanwaltschaft, Oberlandesgericht Weimar Alles offiziell… lass mich mal überlegen… Da muss ich schnell mal reinschauen: Ah, ein Foto aus der Stadt…
Frau: Du hast schon mal bessre ausgesehen. Du guckst ja ganz verbissen.
Mann: Da habe ich ja auch schon auf den Klötzern gestanden.
Mann 2: Noch ein Photo? Nein, das ist schlimmer.  Oh… Mist, das muss passiert sein, als ich den Mercedes überholt habe… Deswegen hat der abgebremst, weil die geblitzt haben… Und ich dachte, weil ich es ihm gezeigt habe… Ich muss mindestens ein Jahr laufen.
Frau: Du tust mir leid. Passiert, wenn man auf der Überholspur lebt…
Mutter: Zeig her! Das gibt es nicht (lacht!)
Mann: Das ist mir nun wirklich peinlich Mutter!
Mutter: (Lacht!) Ach was. Etwas Besseres gibt es nicht. Wir haben Dich wieder.
Mann: Schrauben lohnt sich nicht mehr und du lachst!
Mutter: Motte die alte Kiste ein und geh auf die Kirmes. Dort gibt es Wesen und die sind tausendmal besser als solch eine Karre und können echte Glücksgefühle bereiten! Gott sei Dank! Ich kann wieder ruhig schlafen. Welches Glück!
Mann: Mutter!
Frau: Naja, ich würde dich auch mal in meinem Twingo mitnehmen, wenn du wohin willst. Aber nicht auf der Überholspur!

Hinterlasse eine Antwort