Erntedankfest 18

2013: Nichts gut genug?

1. Mir reicht es jetzt Wir machen einen Speiseplan für die nächste Woche… immer das Gemecker beim Mittagessen.

2. Ah ich weiß nicht…

1. Ich habe es satt. Egal, was ich mache. Immer ist jemand da, der nicht mitisst. Ich müsste jedem von Euch sein Essen kochen. Das geht nicht.

3. Das kommt nur weil du zu allem Salat machen musst. Du weißt genau, dass ich keinen Salat esse!

2. Und ich keinen Käse…

4. Vor allem der Reis, das geht gar nicht. Und Kartoffeln sind auch nicht so prickelnd. Viel besser schmecken mir Pommes. Aber genauso gemacht, wie beim Döner oder Mäcces.

1. Das könnte Euch so passen. Jeden Tag einen Burger vom Mäcces oder eine Pizza aus Floh. Habt Ihr mal darüber nachgedacht, was das alles kostet?

2. Du weißt ganz genau: Pizza wird nichts. Ich esse nur Döner

4. Und bei Döner solltest Du darauf achten, dass keine Zwiebeln, kein Knoblauch und wenig Salat dabei ist. Und vor allem: In der letzten Zeit machen sie auch noch Rotkraut rein. Das war sonst nicht. Das geht gar nicht…

1. Ich meine doch nicht, dass ich etwas bestellen will. Ich wollte nur wissen, was ich kochen soll und wollte verhindern, dass rumgemeckert wird: „Das esse ich nicht.“ „Das da geht gar nicht“

3. Also ich esse gern Nudeln Bolognese, aber nicht so viel Fleisch. Suppe das geht gar nicht. Ich esse keine Suppe…

1. Manchmal möchte ich sagen: Kocht Euch euern Kram alleine. Haben wir früher auch schon so rumgezickt? Es wird doch immer schlimmer.

4. Früher, da hat doch die Oma gekocht. Und da war es doch sowieso anders. Die hat immer das gemacht, was mir geschmeckt hat. Und vor allem ihr Kuchen und die “Wickelkühtz”.
Du könntest doch auch mal in der Woche backen.

1. Das kann ich mir denken. Sie ist mit Opa noch einkaufen gefahren, nur damit Du dein Essen bekommst. Das geht nicht. Ich würde sagen, ihr esst bei der Schulspeisung mit… und da muss ich nicht so viele Umstände machen.

3. Na ja, vielleicht. Aber wo bestellen wir dann, was wir bekommen wollen? Meinst Du die kümmern sich in der Schule darum, worauf ich Appetit habe. Fehlanzeige!

1. Also dann. Dann kocht Ihr mal! Und ich setze mich hin wie Rach der Restaurant-Tester, ob das geht.

2. Also das können wir ja noch nicht.

1. Ihr habt es gut.

4. Ja, das haben wir und du bist ja unsere Beste!

2. und 3.: Ja genau!