Erntedankfest 17

Der „besondere“ Ausflug

Vater: Frau, mit unseren Kindern – das geht einfach nicht so weiter. Die kennen das Haderholz nicht mehr, bewegen sich kaum und vor allem kennen sie nur noch Computer und Döner…

Frau: Du hast Recht! Du ahnst nicht, wie das ist, wenn man täglich kocht und herausfinden muss, was sie essen und was nicht.

Vater: Ich habe eine Idee!

Mutter: Was denn?

Vater: Erlebnispädagogik ist das Zauberwort. Ich habe neulich eine Fortbildung gehabt, wie man motiviert. Sie werden begeistert sein, wenn wir am Sonntag mal nicht am Tisch essen, sondern in der freien Natur etwas kochen. Und das ganz gesund…

Mutter: Meinst Du?

Vater: Das haut doch alle Kinder vom Hocker.
Kevin, komm mal her!

Kevin: Ja, Papa, was ist?

Vater: Also wir haben etwas ganz tolles geplant. Eine Wanderung mit Essen-Kochen über einem Feuer im Wald.

Kevin: Meinst Du wirklich?

Mutter: Was willst Du denn kochen?

Vater: Eine gesunde Suppe mit allem Drum und Dran…

Mutter: Da brauchst Du Knochen, Fleisch, Gemüse, Gewürze….

Vater (genervt): Überlass das mir. Ich kümmere mich drum.

Kevin: Muss das sein?

Vater: Es muss sein! Ichhabe gesprochen!…

Familie kommt an, Tochter hat Gestell über das Feuer auf dem Rücken, Vater einen großen Rucksack, Sohn trägt den großen Topf und Schöpfkelle…; Sohn und Tochter schlürfen fix und fertig…

Frau (zum Mann): Hast Du auch alles dabei?

Vater: Du weißt doch, ich denke immer an alles!

Lena: Mann, müssen wir denn immer noch weiterlaufen?

Kevin: Wir sind schon eine halbe Stunde unterwegs. Mir tut alles weh…

Mann(kommt entgegen): Ach, da! Eure Familie habe ich ja noch nie hier im Haderholz gesehen!

Vater: Wir machen einen Familienausflug.

Mann: Hey, ihr Kinder, ich habe noch ein paar Äpfel übrig. Sie sind aus meinem Garten. Ihr werdet doch sicher Durst haben! Das sind Öko-Äpfel – kein bisschen Gift.

Lena: Ich brauche keinen.

Kevin: Wie sehen sie denn aus? (Mann hält sie hin.)

Kevin: Ach ich will doch keinen: die haben ja Bomflecken.

Mann: Deswegen sind sie ja so gesund!

Vater: Kein Problem! Ich habe für Euch etwas mitgebracht… (Packt Smoothes aus von McDonald)

Lena: Papa, du bist der Beste! Smoothes – und ganz gesund- und von Mäcces!

Mann (geht weiter): na ja… Viel Spaß noch!

Vater: Ich kenne Euch doch… (geht noch ein paar Schritte)
Und jetzt bauen wir auf. Kevin, du machst Feuer… Und Ihr kümmert euch um das Essen…

Frau: Komm, pack das Essen aus: Wir schneiden schon mal das Gemüse. Woher bekommen wir denn das Wasser her…?

Vater: Wartet doch mal. Nicht so schnell… (legt den Rucksack ab und packt ein paar große Suppenbüchsenaus)

Kevin: Iiiiiih, solche Suppe, aber diegeht wenigstens schnell…

Lena: Papa, Du weißt doch, dass ich die Suppe nicht mit Konservierungsstoffen esse. Vergiss es.

Vater: Konservierungsstoffe? – ohne! – habe ich extra aufgepasst! (zeigt die Vorderseite der Dose)

Lena: Du hast keine Ahnung. (nimmt die Dose und liest das Kleingedruckte) Und was steht hier drauf? (liest vor: ..g Fett, ..g Eiweiß …kJ…

Mutter (schreit auf): Hier steht was! Lena hat Recht. Was ist denn E330?

Lena: Los Kevin wirf dein Handy an! Sieh nach. Los, schnell!

Kevin (holt das Handy aus der Tasche): Das hat uns noch gefehlt. Kein Empfang hier draußen! Wären wir zu Hause geblieben! Hier sind wir ohne Internet verloren. Ich habe es mir gleich gedacht.

Lena: Wären wir zu Hause geblieben! Ichesse solches Zeug nicht!!!!

Kevin: Ich auch nicht…