Erntedankfest 13

Erntedank 2008

Brauchen wir wieder eine Arche?

Franz: Diana und Isabell, Könnt Ihr mir helfen?

Diana: Gerne, worum geht es denn?

Franz: Wenn ich dir das sage, musst du mir aber versprechen, dass du es Keinem weiter sagst.

Isabell: Jetzt werde ich schon richtig neugierig.

Franz: Ja es ist ganz außergewöhnlich und es soll keiner mitbekommen.

Diana: Also jetzt raus mit der Sprache, sonst helfen wir dir nicht.

Franz: So, du hältst jetzt erst einmal das Brett und du die Zwinge. Es ist mir schon drei mal auseinander gefallen, weil man das einfach nicht alleine hinkriegt.

Isabell: Gut, aber vergiss es, wenn du uns nicht sagst, wobei wir mithelfen.

Diana: So wie ich sehe, ist es ein Baumhaus für die Kinder. Merkwürdig sind nur die runden Hölzer. Da hast du lange gesägt.

Franz: Mann, Ihr müsst nicht alles wissen!

Isabell: (lässt alles fallen) dann war es das.

Franz: Nun ja, ich zeige euch den Plan. (zieht den Plan heraus und zeigt ihn)

Diana: Mann, das ist ja großartig. Aber ein Baumhaus ist das nicht.

Isabell: Irgendwie kommt es mit bekannt vor.

Franz: Es ist eine Rettungsarche.

Diana: Wie die von Noah, wie die Arche Noah, sehe ich das richtig?
Lena, Michelle, seht euch das mal an: Franz baut eine Arche Noah für Kinder in den Garten. Ist das nicht toll.

Franz: Das sollte doch keiner wissen…

Lena: Wieso, mir gefällt das. Mein Vater hätte mir so was mal bauen sollen.

Michelle: Besser als jedes Baumhaus.

Franz: Jetzt reicht es mir aber. Das wird eine richtige Arche.

Michelle: Ich glaube es nicht.

Franz: Wenn das kommt, was kurzem in der Zeitung stand, dass jetzt immer schlimmere Unwetter kommen, dann will ich mich mit meiner Frau und der Tochter reinsetzen können. Die Arche wird noch mit Polyester abgedichtet. Sicher ist sicher.

Lena: Und was wird mit uns?

Michelle: Ich fände besser, du bohrst im Garten nach Öl, damit wir den Winter warm überstehen, als so einen Blödsinn zu fabrizieren. Das ist es, wovor ich Sorge habe.

Lena: Wenn keine Kinder drin spielen können, ist es besser, das Holz wird verheizt, damit es noch einen Sinn hat. Dann brauchen wir nicht so viel Öl.

Diana: Franz, das ist nicht nur ein Spaß?

Franz: Jeder muss sehen wo er bleibt. Irgendwie muss man sich doch absichern.
Das Klima erwärmt sich. Es kann nur noch die Katastrophe kommen: Klimakatastrophe, Ökodesaster. Die Erde erwärmt sich. Die Pole schmelzen ab. Es wird wie bei der Sintflut. Meinst du, ich habe in der letzten Zeit noch ruhig geschlafen? Man muss doch vorsorgen. Öl brauchen wir nicht mehr viel, wenn alles wärmer wird.

Lena: Und das ist es ja gerade worüber ich mich wundere, dass das Klima sich erwärmt, ich aber gewaltig frieren muss und die Heizung schon seit einem Monat läuft. Ich mag gar nicht an die Rechnung denken.